Mein persönlicher Weg

Kennen Sie das Gefühl, wenn Sie sich den ganzen Tag mit etwas beschäftigen dürfen, das sie lieben? In meinem Fall ist das so, ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Die Freude an Farben, Gestaltung und Dekoration von Räumen begleitet mich seit meiner Jugend. Bevor ich meinen Traum der Selbstständigkeit als Interior Designerin verwirklichte, habe ich eine Ausbildung im Bereich der klassischen Werbung und im Marketing gemacht und international in Agenturen gearbeitet. Durch häufige Umzüge, machte ich die unterschiedlichsten Erfahrungen beim Renovieren und Umbau von Wohnungen und Häusern. Ich habe alles selbst in die Hand genommen. Die Pläne am Küchentisch gezeichnet, die Handwerker engagiert und die Bauleitung vor Ort übernommen. Sanierung, Umbau und Einrichtung selbst zu begleiten, hat mir gezeigt wie komplex so ein großes Projekt tatsächlich ist. Jedes Detail zählt.

Anlässlich eines Umzugs nach England, ergriff ich dann die Chance und besuchte die KLC School of Design in London, eine der renommiertesten englischen Interior Design Schulen. Dort habe ich mein über die Jahre gesammeltes Grundwissen vertieft und lernte das Handwerk eines professionellen Interior Designers. Nur eines kann einem keiner beibringen: Das unbezahlbare Gespür für Stil. Im Laufe der Zeit habe ich meine ganz eigene Handschrift entwickelt: klassisch, modern interpretiert. Ein Touch Retro gemischt mit gustavianischem Stil und Vintage Look. Heute widme ich mich ganz dem Neu- und Umgestalten von Räumen, Wohnungen und Häusern – persönlich auf den Kunden abgestimmt und dem Stil entsprechend, wie er lebt.